Donnerstag

wow unglaublich wie lange ich hier nichts geschrieben habe. es ist seit dem letzten mal viel passiert. das glück bricht auch nach mittlerweile 3 jahren nicht ab. ja was soll ich sagen, unfassbar. eigentlich sogar schwer in worte zu fassen, wenn man sich sogar wortlos versteht. ein blick sagt mehr als tausend worte, ja das kann man allerdings sagen. der eine sagt was der andere denkt. schwere zeiten gibt es auch, aber was soll ich sagen, das gehört nunmal dazu aber solange die zeiten des glücks überwiegen gibt es doch nichts zu sagen. nein sagen kann man das nicht. für manche dinge gibt es wirklich keine worte, außer unfassbar.
wenn ich mir die alten einträge hier durchlese, was ich mir immer gewünscht habe. welche gedanken ich hatte, weil ich stundenlang rumlag, rumsaß, was auch immer, und mir genau das vorgestellt hab. wunschdenken. ja dieses wunschdenken ist nun realität. aber es ist nicht dieses wunschdenken, wie ich es damals hatte. es ist besser. viel besser. viel viel besser. ja das kann man sagen, das ist das, was man sagen kann. alles ist besser, als ich dachte, als ich wollte, als ich erhoffte. und darüber bin ich so unfassbar froh, dass ich manchmal nurnoch grinsen kann vor lauter glück und liebe. es sind eben nicht die worte, die hier auschlaggebend sind. es sind die taten, die blicke, die kleinigkeiten. die dinge, die meistens zwischen den zeilen stehen. die dinge, die man erst nachvollziehen kann, wenn man sie selbst erlebt hat.
ich wache nun jeden tag neben dem wohl mit abstand besten menschen der welt auf. der mich zum lachen bringt, wenn mir nicht danach ist. der mich versteht ohne dass ich auch nur ein wort sagen muss. der mich mit einem blick, sogar nur einem einfach "hm" zum lächeln bringt. ja ich glaube das ist genau das von dem ich immer dachte, eines tages ist es soweit und dieses "eines tages" ist heute. jetzt.

7.9.17 18:59


Werbung


 [eine Seite weiter]